Lösungen

Menu | Quicklinks ▸▸

Sei es für die Dokumentation von Strom, Wasser, Gas, Ferngas, Abwasser oder die Verwaltung der Daten aus der amtlichen Vermessung, die NIS AG hat für Sie die passende Fachschale.

Der Datenaustausch, ob Online oder Offline, zu anderen strategisch wichtigen Informationssystemen oder Datenquellen muss gewährleistet sein. Die umfangreichen Schnittstellen wiederspiegeln unser Anliegen mit neuesten Hilfsmittels Lösungen für die optimale Integration der Geschäftsprozesse unserer Kunden.

Die Visualisierung der Netzzusammenhänge erhält eine grosse Bedeutung. Analysen der Prozesse zur Effizienzsteigerung benennen als grösste Herausforderungen Medienbrüche und redundante bzw. fehlerhafte Datenquellen.

Menu | Quicklinks ▸▸


Lösungen / Netzdokumentation

Energieversorger benötigen für eine unverändert hohe Versorgungsqualität einen verlässlichen Zugang zu Wissen über die strukturellen und netztopologischen Eigenschaften ihrer Netzinfrastruktur. Dabei spielt die optimale Abbildung der Realität einen wesentlichen Faktor.

Die NIS AG bietet mit nisStrom eine Netz-dokumentationslösung, welche die kom-plexen und vielschichtigen Strukturen eines Energieversorgungsnetzes vollumfänglich abbildet.

nisStrom baut auf der Basistechnologie Smallworld von General Electric auf. Pro-dukte von General Electric werden weltweit für die Planung, Projektierung, Dokumentation sowie den Betrieb von Netzinfrastruk-turen der bedeutenden Energieversorger eingesetzt.

nisStrom ist eine komplette Trassenlösung und liefert wichtige Ergänzungen für den Schweizer Energieversorgungsmarkt indem beispielweise die Richtlinien des VSE unterstützt und umgesetzt wurden. Im Zusammenhang mit erneuerbaren Energiequellen verfügt die NIS AG mit nisStrom zudem über Möglichkeiten zur Verwaltung von Anschlussobjekten, Verbrauchern, Eigenerzeugungsanlagen sowie Speicher, welche keine Wünsche offen lassen.

Zu den Highlights von nisStrom gehören insbesondere:


Trassen- und Querschnittsmanagement (Rohr in Rohr, Detailmuffen)

Modellierung sämtlicher Netzebenen eines Energieversorgers

Verwaltung von Internas (2-pin Objekte)

Höchste Performanz und Skalierbarkeit für Netze grosser Energieversorgungs-unternehmen

nisStrom bildet eine zentrale Daten- grundlage für unsere Lösungen in den Bereichen Integration, Analytik und Geovisualisierung. nisStrom integriert beispielsweise nahtlos mit nisNetzschemen, eine Lösung der NIS AG für die Visualisierung der funktionalen Zusammenhänge anhand von generalisierten, schematischen Netzdarstellungen. Namhafte Energieversorger gehören zu unseren Kunden und vertrauen auf Produkte sowie Dienstleistungen der NIS AG. Wir informieren Sie gerne im Detail über nisStrom und unser Lösungsportfolio.

nisStrom - Flyer als PDF ansehen: hier

Wasser- und Gas – Fachschalen für industrielle Betriebe und Stadtwerke

Mit den Fachschalen NIS Wasser und NIS Gas stehen zwei bewährte Produkte für die Dokumentation von Gas- und Wassernetzen zur Verfügung. Hierbei werden alle Bereiche von der Grob- bis hin zur Detailverteilung abgedeckt. Die Fachschalen sind DVGW zertifiziert und entsprechen der SIA Norm 405.

Fachschale Ferngas

Die Fachschale Ferngas unterstützt die Dokumentations- und Planungsaufgaben des Trassenengineerings von überregionalen Transportunternehmen. Neben der Betriebsmittel-Verwaltung werden Eigentümer- und Grundstücksverwaltung entlang der Trassen, kathodischer Korrosionsschutz (KKS) und Baugesuche verwaltet. Die Anlagen sind sowohl in unterschiedlichen Massstabsbereichen als auch in Schemaplänen dokumentiert.

Fachschale Abwasser für Städte und Gemeinden

Die Fachschale NIS Kanal ist nicht nur eine stabile Basis zur hochwertigen Dokumentation komplexer Kanalnetze. Mit den integrierten Werkzeugen zur Erfassung, Fortführung, Planung und Analyse bietet sie eine Gesamtlösung für alle abwasserrelevanten Themen. Die Fachschale entspricht ebenfalls der SIA 405 und lehnt an das Datenmodell des VSA an.

Verwaltung der Daten aus der amtlichen Vermessung

Ziel der Fachschale ist es, allen Anwendern der GE Smallworld-Produkte in der Schweiz eine einheitliche Verwaltung der Vermessungsdaten zu ermöglichen. Allen Anforderungen der amtlichen Vermessung wurde Rechnung getragen, um eine problemlose Verwendung von Vermessungsdaten zu gewährleisten.

Das Datenmodell beinhaltet:

Vollständige Datenmodelle und Darstellungsmodelle gemäss den Vorschriften der AMTLICHEN Vermessung mit INTERLIS und DXF-Geobau.

Ein Modell für die Verwaltung von Geopost- und Teleatlas-Daten.

Ein Modul für die Verwaltung von Rasterdaten.


Es stehen Schnittstellen zu den üblichen Datenmodellen zur Verfügung:

Import INTERLIS I und II für amtliche Vermessungsdaten im Bundesmodell und Import DXF-Geobau 2

Import Geopost- und Teleatlas-Daten

Import von Standard-DXF mit kundenspezifischem Mapping auf gewünschte Layers

Menu | Quicklinks ▸▸




Lösungen / Integration und Informationsportal

Schnittstellen, das Tor zum voll integrierten Informationssystem

Ein modernes GIS ist zunehmend im Gesamtbetriebsprozess eingebettet. Der Datenaustausch, ob Online oder Offline, zu anderen strategisch wichtigen Informationssystemen oder Datenquellen muss gewährleistet sein. Die umfangreichen Schnittstellen wiederspiegeln unser Anliegen mit neuesten Hilfsmittels Lösungen für die optimale Integration der Geschäftsprozesse unserer Kunden anzubieten:


Schnittstelle zu Netzberechnungsprogrammen wie NEPLAN

SAP-Kopplung und Synchronisation zu SAP

Interlis, DXF Geobau, FME für beliebige Datentransfers

Objectloader zum direkten Laden von Objekten aus Feldaufnahmen anhand der Art.-Code Informationen

SOC/SOM Technologie zur Einbindung von Datenbeständen aus Fremdsystemen (Formate DGW, GDN, Shape usw.)

NIS Translator: Der NIS Translator wird verwendet, um beliebige Smallworld-Daten in verschiedenen Formaten wie DXF, MIF, Shape, JPEG und ECW zu exportieren. · Konkrete Anwendungen sind z.B. die Datenausgabe an Partner oder Behörden oder die Planarchivierung.

Menu | Quicklinks ▸▸




Lösungen / Visualisierung und Analyse

In einem sich wandelnden und zunehmend regulierten Energieversorgungsmarkt mit immer komplexeren Anforderungen an die Planung, Projektierung, Instandhaltung sowie den Betrieb der Netzinfrastruktur erhält die Visualisierung der Netzzusammenhänge eine grosse Bedeutung. Beispielsweise die Zunahme technischer Anschlussgesuche, ausgelöst durch die Förderung von neuen, erneuerbaren Energiequellen, zeigt die Notwendigkeit für betriebliche und vor allem auch systemseitige Effizienzsteigerungen. Analysen der Prozesse zur Effizienzsteigerung benennen als grösste Herausforderungen Medienbrüche und redundante bzw. fehlerhafte Datenquellen. Diese führen zu erhöhten Aufwänden und Durchlaufzeiten bei der Informationsbeschaffung für eine Wissensgenerierung als Entscheidungsgrundlage.

Wir empfehlen zudem den Artikel «Netzvisualisierung und Mobilität zwei elementare Fähigkeiten», welcher im Geomatik Schweiz Ausgabe 6/2013 erschienen ist.

Referenzen als PDF: hier

Menu | Quicklinks ▸▸

NIS AG

Kontaktieren Sie uns per Formular , am Telefon oder besuchen Sie uns direkt in unserer Firma in Sursee (bitte mit Voranmeldung).

NIS AG
Buchenstrasse 8
6210 Sursee
Telefon: +41 (0)41 267 05 05
E-Mail (allgemein): hier



Auszeichnung

von GE Digital Energy
Software Partner Award for Excellence.


Am Partnertreffen in London erhält die NIS AG diesen Preis für ihre herausragenden Beiträge zum Geschäft mit Software-Lösungen von GE für die Jahre 2017-2018.


Authorized Partner
GE Energy